Städt. Realschule
an der Mellinghofer Straße
Mülheim an der Ruhr
0208 - 4554450

Business English

Der Kursus ,,Business English" fand vom 8. November 2006 bis zum 13. Juni 2007 mit 27 Terminen und 54 Unterrichtsstunden in der Realschule Mellinghofer Straße statt. Wegen der unerwartet großen Nachfrage - es nahmen 26 Schülerinnen und Schüler an der Maßnahme teil - wurden zwei Lerngruppen eingerichtet. Im Juni nahmen 23 Schülerinnen und Schüler an der Prüfung zum Europäischen Sprachzertifikat ,, English for Business Purposed" der Kompetenzstufe B1 teil. 22 haben die gesamte Prüfung erfolgreich absolviert.

(Informationstext der VHS Mülheim im August 2007)

Bei dem Kursus handelte es sich um ein Kooperationsprojekt zwischen der Städt. Realschule an der Mellinghofer Straße und der Heinrich-Thöne-Volkshochschule, das mit dem Ziel entwickelt und durchgeführt wurde, Realschülerrinnen und Realschülern eine über den schulischen Rahmen hinausgehende Erweiterung ihrer Kompetenz im berufbezogenen Englisch zu vermitteln und ihnen damit eine zusätzliche, bei der Ausbildungssuche hilfreiche, Qualifizierung zu ermöglichen.

Es handelt sich um ein Pilotprojekt.

Die Maßnahme war für Schülerinnen und Schüler der Klasse 9 freiwillig und fand außerhalb des Schulunterrichts 1x wöchentlich am Nachmittag statt. Der Lehrgang orientierte sich in Durchführung und Abschluss an den Anforderungen des Europäischen Sprachzertifikats ,, English for Business Purposes-Intermediate" der vom Europarat beschlossene Kompetenzstufe B1.Die Teilnahme an dem Lehrgang setzte von den Schülerinnen und Schülern ein großes Interesse an persönlicher Qualifizierung voraus sowie Bereitschaft, sich über einen siebenmonatigen Zeitraum zusaätzlich zum Unterricht neuen Anforderungen zu stellen und Offenheit, sich auf gegenüber dem schulischen Unterricht  andere Inhalte und Arbeitsformen einzulassen. Diese außersprachlichen Leistungen der Beteiligten sind besonders hervorzuheben.

,,Business English"  umfasste als sprachliches Lernziel die Erweiterung der kommunikativen English-Kompetenz im berufsorientierten Kontext.
Es standen Fertigkeiten im Vordergrund:
- Reading Comprehension ( Reading for Gist, Reading for Details, Selective Reading)
- Listening Comprehension ( Listening for Gist, Listening for Details, Selective Writting)
- Letter Writting ( treatment of guilding points, communikative design of the letter, language correctness)
-Oral Production ( Social contacts, Topic based conversation, Negotiation)

Außerdem wurde kontinuierlich an der formalen Sprachkorrektheit gearbeitet.

Als Lehrbuch lag ,,On the Move at Work" (Klett-Verlag) zugrunde. Zudem wurde mit die Prüfung zum Europäischen Sprachzertifikat vorbereitendem Trainingsmaterial gearbeitet.

Der Erfolg der Maßname führt dazu, dass ab Oktober ein neuer Kursus in Kooperation von Realschule an der Mellinghofer Straße und Heinrich-Thöne-Volkshochschule geplant ist.

Zum Seitenanfang