Städt. Realschule
an der Mellinghofer Straße
Mülheim an der Ruhr
0208 - 4554450

Wer kennt ihn nicht, unseren kleinen Schulgarten - aber was heißt schon klein? Beim Betreten des Schulhofes fällt der Garten wegen seiner Lage, aber vor allem wegen seiner Pflanzen sofort auf.
Seit wann gibt es unseren Schulgarten schon und wer kümmert sich eigentlich so toll um ihn? 
Wenn ihr euch diese Fragen stellt, dann lest doch einfach weiter!

Einen Schulgarten gibt es schon, seit es unserer Schule gibt, jedoch stand dieser in ungefähr derselben Größe wie heute dort, wo jetzt unser Neubau steht. Damals fand noch  viel Unterricht in Pavillons statt, die genau gegenüber unserem jetzigen Neubau standen.

So wie wir ihn heute kennen, existiert der Garten also ungefähr 10 Jahre an seiner jetzigen Stelle.  

Um den Schulgarten kümmern sich mit großem Engagement (mitunter sogar in den Ferien, denn Pflanzen kennen keine Ferien), Frau Veit (mit Unterstützung unseres Hausmeisters Herrn Lück).
Nur im Winter bleibt der Garten mehr oder weniger sich selbst überlassen.
Natürlich arbeitet Lehrerin nicht allein, denn es gibt eine extra AG "Schulgarten", in der sich die Schüler/innen der 5ten bis 10ten Klassen vom Frühjahr bis zum Herbst damit beschäftigen, den Garten schön und unkrautfrei zuhalten. 
Wegen der vielen anfallenden Arbeit sind freiwillige Helfer gern gesehen.
Doch was wird dort überhaupt angepflanzt? Zum einen viele verschiedene Blumen wie Rosen, Veilchen, Tulpen.. natürlich auch einige Gemüsesorten wie Karotten, Kartoffeln, Kräuter, ...
Außerdem gibt es auch Erdbeeren und ein paar andere Obstsorten. 
Es werden zwar einige Samen und Pflanzen gesponsert - mitunter auch von den Lehrern selber - dennoch sind Spenden immer gerne gesehen.

Zum Seitenanfang